Sivan Ben Yishai: Wounds are forever (Selbstporträt als Nationaldichterin), Nationaltheater Mannheim

Sivan Ben Yishai: Wounds are forever (Selbstporträt als Nationaldichterin), Nationaltheater Mannheim

Sivan Ben Yishai: Wounds are forever (Selbstporträt als Nationaldichterin), Nationaltheater Mannheim

Sivan Ben Yishai: Wounds are forever (Selbstporträt als Nationaldichterin), Nationaltheater Mannheim

E.L. Karhu: Princess Hamlet, Theater Rampe Stuttgart, (mit Niko Eleftheriadis)

E.L. Karhu: Princess Hamlet, Theater Rampe Stuttgart (mit Niko Eleftheriadis)

E.L.Karhu: Princess Hamlet, Theater Rampe Stuttgart, (mit Niko Eleftheriadis)

E.L.Karhu: Princess Hamlet, Theater Rampe Stuttgart, (mit Niko Eleftheriadis)

Maria Ursprung: Schleifpunkt, Schauspielhaus Graz

Maria Ursprung: Schleifpunkt, Schauspielhaus Graz

Maria Ursprung: Schleifpunkt, Schauspielhaus Graz

Enis Maci: Bataillon, Nationaltheater Mannheim

Enis Maci: Bataillon, Nationaltheater Mannheim

Sivan Ben Yishai: Ich bin nicht bereit gerettet zu werden*, Kunstfest Weimar

Wolfram Lotz: Die Politiker, Staatstheater Hannover

Wolfram Lotz: Die Politiker, Staatstheater Hannover

Wolfram Lotz: Die Politiker, Staatstheater Hannover

Julia Haenni: frau verschwindet (versionen), Theater Bern

Elfriede Jelinek: Das Licht im Kasten, Theater Lübeck

Elfriede Jelinek: Das Licht im Kasten, Theater Lübeck

Elfriede Jelinek: Das Licht im Kasten, Theater Lübeck

Thomas Köck: Antigone. Ein Requiem, Staatstheater Hannover

Thomas Köck: Antigone. Ein Requiem, Staatstheater Hannover

Thomas Köck: Abfall der Welt, Staatstheater Karlsruhe, (mit Nicki Liszta)

Nicoleta Esinencu: Who run the world, Theater Rampe

Mother T. Rex: Metamorphosen, Schlachthaus Theater Bern

Daniel Mezger: Edward Snowden steht hinterm Fenster und weckt Birnen ein, Schlachthaus Theater Bern

Thomas Köck: Paradies Fluten, Theater Rampe Stuttgart, (mit Nicki Liszta)

Thomas Köck: Paradies Fluten, Theater Rampe Stuttgart, (mit Nicki Liszta)

Thomas Köck: Paradies Fluten, Theater Rampe Stuttgart, (mit Nicki Liszta)

Neuigkeiten

30. Mai 2021

Wounds are forever (Selbstportrait als Nationaldichterin)

Premiere am 23.06.21 (live am Nationaltheater Mannheim)

Die Uraufführung von Sivan Ben Yishai wird im Rahmen der Internationalen Schillertage am 24. Juni auch als Stream Premiere gezeigt.

Übersetzung: Maren Kames, Regie: Marie Bues, Bühne: Shahrzad Rahmani, Kostüme: Moran Sanderovich, Musik: Rona Geffen, Dramaturgie: Kerstin Grübmeyer, Video: Timo Kleinemeier/Christoph Schmitz

Mit: Samuel Koch, Tala Al Deen, Nico Fatih Türksever, Rona Geffen, Patrick Schnicke, Sarah Zastrau, Sivan Ben Yishai

https://www.nationaltheater-mannheim.de/de/schauspiel/stueck_details.php?SID=3897

Mehr Informationen

12. Februar 2021

„Princess Hamlet“ von E.L. Karhu als digitale Theater-Serie

Die Dreharbeiten und Proben haben begonnen! Das Theaterstück PRINCESS HAMLET von E. L. Karhu wird am Theater Rampe als digitale Theater Serie realisiert. Premiere der ersten Episode (Hamlet) wird am 25.3. sein. Es folgen am 31.3. (Gertrud), am 14.4.(Horatia) und am 28.4. (Ofelio).

Alle Episoden zu finden auf www.princess-hamlet.de

https://theaterrampe.de/stuecke/princess-hamlet/

 

Mehr Informationen

15. Dezember 2020

Neue Termine und Formate

Jede Woche ein neuer Plan! Hier der Versuch eines Überblicks (unter Vorbehalt):

Haus der Antikörper  Stream der beiden Kunstfilme “Pandemie eine Wiedergängerin” mit Texten von Natscha Gangl und “Cocooning” von Backsteinhaus Produktion vom 13.3.-21.3. auf www.haus-der-antikoerper.de

Princess Hamlet von E.L. Karhu, Theater Rampe Stuttgart—Die Produktion wird als Webserie online ab dem 25.3.21 gezeigt. News dazu auf theaterrampe.de

Wounds are forever (Selbstportrait als Nationaldichterin) von Sivan Ben Yishai

Uraufführung, Koproduktion von Nationaltheater Mannheim und Theater Rampe Stuttgart: Premiere in Mannheim und Stuttgart ab Juni/Juli. www.nationaltheater-mannheim.de

Mehr Informationen